Reiseverlauf

Erleben Sie unberührte Natur, endlose Weiten, das atemberaubende Massiv der Rocky Mountains, eine Vielzahl wild lebender Tiere und Überreste der langen Geschichte dieser Region Kanadas.

Tourenvorschlag

1. Tag: Ankunft in Calgary

Übernahme des Mietautos. Nun haben Sie Zeit für einen Bummel durch die Innenstadt. Übernachtung im International Hotel Calgary Downtown.

2. Tag: Calgary – Waterton Lakes Nationalpark

Sie verlassen das Flair der Großstadt und begeben sich auf eine Reise durch die wunderschöne Natur Albertas. Entdecken Sie die zahlreichen hier heimischen Tierarten. 2 Nächte Bayshore Inn Resort & Spa. (273 km)

3. Tag: Waterton Lakes Nationalpark

Besichtigen Sie den atemberaubenden Red Rock Canyon machen Sie eine Bootsfahrt über den Upper Waterton Lake. Die Fahrt führt entlang des 49. Breitengrades bis in die USA.

4. Tag: Waterton Lake Nationalpark – Cypress Hills Interprovincial Park

Sie überqueren die Provinzgrenze und fahren in Kanadas Prärieprovinz Saskatchewan. Im hügeligen Cypress Hills Interprovincial Park können Sie Wandern, Schwimmen oder Kanu fahren . Ein Highlight ist der Aufenthalt auf der Reesor Ranch, die ca. 60 km vom Park entfernt in den Cypress Hills liegt. (362 km)

5. Tag: Historic Reesor Ranch

Heute haben Sie die Möglichkeit einen Ausritt zu machen. Nach einer Einweisung ins Westernreiten beginnt der Ausritt durch das reizvolle Tal am Nordhang der Cypress Hills. Auf der Working Ranch können Sie dem Rancher u.a. beim Viehtrieb zur Hand gehen.

6. Tag: Cypress Hills – Kyle / La Reata Ranch

Durch das flache Farmland im westlichen Saskatchewan fahren Sie nach Norden, überqueren den Saskatchewan River und erreichen nahe dem kleinen Ort Kyle die La Reata Ranch. 2 Nächte auf der Working Ranch. (260 km)

7. Tag: La Reata Ranch

Die La Reata Ranch liegt im Tal des Saskatchewan Rivers direkt am Ufer des Lake Diefenbaker Stausees. Hier können Sie das Leben eines Cowboys hautnah kennen lernen können. Erkunden Sie die unendliche Weite der Ranch bei ausgedehnten Ritten.

8. Tag: Kyle/La Reata Ranch – Regina

In Moose Jaw können Sie Ihr Glück in einem der Casinos zu suchen. oder den Snowbirds einen Besuch abzustatten. Die Snowbirds sind die Kunstflugstaffel der Royal Canadian Airforce Auch der Besuch des von Alkoholschmugglern genutzte Tunnensystem während der Prohibition in dem sich auch Al Capone eine Zeit lang aufgehalten haben soll, empfiehlt sich. Moose Jaw bekam den Beinamen Little Chicago . 2 Nächte im Delta Regina. (315 km)

9. Tag: Regina

Regina, die Hauptstadt Saskatchewans, ist das geografische Zentrum Nordamerikas. Unbedingt empfehlenswert ist die einzigartige Trainingsakademie der Mounties, der Royal Canadian Mounted Police, zeigt beeindruckende Zeremonien und Paraden.

10. Tag: Regina – Saskatoon

Auf der Fahrt nach Saskatoon, das wegen seiner sieben Brücken, die den South Saskatchewan River überspannen, das Paris der Prärie genannt wird, befinden Sie sich im Zentrum Nordamerikas. 2 Nächte im Sandman Hotel & Suites. (258 km)

11. Tag: Saskatoon

Machen Sie eine Bootsfahrt über den South Saskatchewan River und lassen Sie sich von der Schönheit der Präriestadt faszinieren. Ein Spaziergang durch die Innenstadt Saskatoons bietet Ihnen zahlreiche Shoppingmöglichkeiten und kulturelle Sehenswürdigkeiten.

12. Tag: Saskatoon – Prince Albert Nationalpark

Heute fahren Sie zum Prince Albert NP im Norden der Provinz Saskatchewan. Der 1927 eröffnete Park beeindruckt durch die zahlreichen Waldgebiete und Seenlandschaften. 2 Nächte im komfortablen Elk Ridge Resort. (230 km)

13. Tag: Prince Albert Nationalpark

Heute wartet ein Tag voller Outdoor-Erlebnisse im Prince Albert Nationalpark auf Sie. Wandern, Kanufahren, Schwimmen, Mountainbiken, Angeln, Tierbeobachtungen, Ausritte – alles ist möglich.

14. Tag: Prince Albert Nationalpark – Edmonton

Willkommen in der Hauptstadt Albertas mit seiner industriellen Vergangenheit. Sehenswert ist das Royal Alberta Museum. Die größte Shoppingmall Nordamerikas, die West Edmonton Mail, begeistert nicht nur wegen der zahllosen Geschäfte, sondern auch durch den Indoor-Freizeitpark. Übernachtung im Sutton Place Hotel. (683 km)

15. Tag: Edmonton – Jasper Nationalpark

Entlang des Canada Hwy erreichen Sie den Jasper NP. Der größte Nationalpark der kanadischen Rocky Mountains bietet fantastische Natur, spektakuläre Wanderwege und seltene Tier- und Pflanzenarten. Entspannen Sie am Ufer des majestätischen Maligne Lake oder fahren Sie mit dem Bus hinauf zum Athabasca Gletscher. Übernachtung in den Pocahontas Cabins. (370 km)

16. Tag: Jasper Nationalpark – Banff Nationalpark

Ein weiteres absolutes Highlight der kanadischen Rocky Mountains erwartet Sie im Banff Nationalpark, dem ältesten Nationalpark Kanadas. Entdecken Sie den wunderschönen Moraine Lake und besuchen Sie den berühmten Peyto Lake. Als Abschluss des Tages empfiehlt sich eine Seilbahnfahrt auf den 2.451 m hohen Sulphur Mountain. Übernachtung im Hotel Banff Inn. (302 km)

17. Tag: Banff Nationalpark – Calgary

Nach zwei spektakulären und unvergesslichen Wochen, erreichen Sie Calgary. Für den besten Blick über die Stadt empfiehlt sich ein Besuch auf dem Calgary Tower, dem 190 m hohen Wahrzeichen der Stadt, mit seiner Aussichtsplattform und dem sich drehenden Restaurant. Übernachtung im Übernachtung im International Hotel Calgary Downtown. (129 km)

18. Tag: Calgary

Mit der Abgabe Ihres Mietwagens endet Ihre Reise. Heimflug oder individuelles Anschlussprogramm.

Gesamtkilometer: ca. 3.180

Auto KategoriePers. pro AutoUnterbringung18 Tage/17 Nächte
Compact3DZ1549

3DZ+EZ2460

2DZ2059

1EZ3879
Fullsize o. Midsize SUV4DZ1323

42 DZ1941

3DZ1598

3DZ+EZ2508

2DZ2132
Minivan oder Standard SUV4DZ1371

42 DZ1989

3DZ1661

3DZ+EZ2572

2DZ2227

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Analytics welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen