Bar-­U Ranch in Alberta

<p>Eingebettet in die Ausläufer der Rocky Mountains, umgeben von sanften Hügeln mit grünem Gras liegt die historische „Bar-U Ranch“, südlich der Stadt Longview am HW 22 auf der Strecke von Calgary in den Waterton Nationalpark. <br /></p>

Die Strecke ist auch bekannt als „The Cowboy Trail“. Heute „National Historic Site“ - ein lebendiges Museum ‐ war die Ranch um 1900 eine der erfolgreichsten Ranches Kanadas.
Der Name der Ranch beschreibt das benutze Brandzeichen ein großes U mit einem darüber liegenden Balken.

Geschichte
Die Ranch wurde 1881 erbaut. Der erste Besitzer war Frederick S. Stimson, Tierzüchter aus Quebec. Er war sehr interessiert am Leben der „First Nations“ erlernte die Sprache der „Blackfootindianer“ und setzte sich für deren Rechte ein. Er gründete mit einer reichen Familie aus Montreal die Nordwest Cattle Company – NWCC. 1882 wird der Landbesitz knapp 60.000 Hektar groß und in diesem Jahr kauft Simson 3000 Rinder, 21 Bullen und 75 Sattelpferde.  Als 1883 die Eisenbahn Calgary erreicht eröffnet sich für die Bar U Ranch auch der Rindermarkt Richtung Ostkanada und England. 

1902 erwarb George Lane mit seinen Partnern die Ranch inklusive 3000 Rindern und 500 Pferden. 1907 erwirbt er reinrassige „Percheron Pferde“ aus Frankreich und beginnt mit der Pferdezucht. Er startete mit 3 Hengsten und 72 Stuten. 

1912 findet die erste „Calgary Stampede“ statt. Einer der Gründer war George Lane. Noch heute ist die jährlich stattfindende Calgary Stampede die größte Rodeoveranstaltung der Welt.  
Unter George Lane erreichte die Bar‐U Ranch internationalen Ruhm als Zentrum der Rinderzucht und der reinrassigen Percheron Pferde. Insgesamt hatte die Ranch einige Besitzwechsel. Künstler, bekannte Persönlichkeiten, aber auch Verbrecher waren mit der Geschichte der Bar‐U Ranch verbunden Unter Anderem der Künstler Charley Russell, Edward Prince of Wales, und Harry Longabaugh (besser als Sundance Kid bekannt). Er ging als gesuchter Verbrecher in die Geschichte ein. Sundance Kid überfiel Eisenbahnen, Banken und Postkutschen








Heute
Die Bar‐U Ranch ist National Historic Site von Parcs Canada. Für diese wunderschön erhaltene Ranch sollten Sie mindestens 2‐3 Stunden Zeit einplanen. Genießen Sie z.B. eine Tasse Kaffee aus der vom Russ geschwärzten Kaffeekanne, die über dem Lagerfeuer hängt. Ein Cowgirl erzählt Ihnen dort die Geschichte der Ranch, Interessantes über das Leben der Cowboys. Denn das Leben fand nicht, wie häufig in den Hollywoodfilmen dargestellt statt. Daneben steht der „Kochwagen“, mit dem früher die Cowboys unterwegs versorgt wurden. Auch darüber weiß das Cowgirl einiges zu berichten.
Ebenso sind der Besuch des Haupthauses mit Küche und Garten, der Pferdestall oder das Postgebäude sehr interessant.








Auf dem Weg durch das Ranchgelände kommt sicherlich der Kutscher mit seinen Percheronpferden vorbei und nimmt Sie ein Stückchen mit.
http://www.pc.gc.ca/lhn‐nhs/ab/baru/index.aspx

Wegbeschreibung Bar-U-Ranch

Beratung & Buchung

Frau Andrea Popp
Fliederweg  21
D-89584 Ehingen

(+49) 07391 - 50 46 44

"Oh ja, ich möchte die Reise..."

Unverbindliche Angebotsanfrage

Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein.

Wir beraten Sie gerne telefonisch

Montag bis Freitag 09.00 bis 18.00 Uhr.
Nach Vereinbarung auch gerne abends oder am Wochenende.

(+49) 07391 - 50 46 44

Ihr individuelles Angebot

 
 

"Ich möchte unverbindlich ein..."

Besuchen Sie uns

Der-Kanadaspezialist
Fliederweg  21
D-89584 Ehingen

 
 
 

Canada Specialist Select
 
 
Vancouver Specialist
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen